Attraktionen

Seehundaufzuchtstation

Pieterburen ist bekannt für die "Zeehondencrèche". Seit fast vierzig Jahren schon werden hier gestrandete und kranke Seehunde gepflegt. Ziel ist es, die Tiere schließlich wieder in die freie Natur zu entlassen. Das "Seehundkrankenhaus" hat ein Besucherzentrum, in dem die Behandlung und Pflege der Tiere aus der Nähe miterlebt werden können.

S.T.A.R.
Auf dem Bahnhof Veendam, einem Gebäude aus dem Jahre 1909, warten die Fahrgäste auf die große alte Dampflok. Veendam ist einer der Bahnhöfe, an dem die historischen Züge der S.T.A.R. (Stiftung Stadskanaal Rail) anhalten, um Fahrgäste aufzunehmen. Schon von Weitem kündigt sich der Zug an: Die Lok bläst große Dampfwolken in den blauen Himmel, und das laute Pfeifen ist nicht zu überhören.


Borgen

Borgen waren einst prachtvolle Landsitze des Groninger Adels, mit Grachten und schönen Gärten. Viele Borgen verfielen im Laufe der Zeit, nur sechzehn sind heute noch erhalten. Eine der bekanntesten ist die Menkemaborg in Uithuizen. Das Haus aus dem vierzehnten Jahrhundert ist auf jeden Fall einen Besuch wert.

Festung Bourtange
Die fünfeckige Form der Festung ist so angelegt, wie es der jahrhundertealte ursprüngliche Plan vorsah. Mithilfe alter Zeichnungen und Karten wurde das Bild aus dem Geschichtsbuch zum Leben erweckt. Und das ist in der ganzen Gegend regelmäßig zu hören, wenn die Kanonen betätigt werden.