Sechs Fotoausstellungen zum Noorderlicht-Festival

montag 28 september 2009

Sechs Fotoausstellungen zum Noorderlicht-Festival

Noch bis zum 4. Oktober ist in der Der-Aa-Kirche in Groningen die jährliche Fotoausstellung „Noorderlicht“ zu sehen.

Zum ersten Mal in der Geschichte der Ausstellung besteht Noorderlicht aus sechs Hauptausstellungen und einer Nebenausstellung, alle zum Thema „Kampf“.

Die Hauptausstellungen zeigen Werke u.a. von dem Franzosen Simon Njami (Ordinary Pain), Marc Prüst (Lost) und Stuart Franklin. Die Ausstellung von Franklin, Point of no Return, gibt intensive, erschütternde Einblicke in die jüngste israelische Besetzung des Gazastreifens.

Neben den sieben Ausstellungen umfasst die Veranstaltung auch ein Rahmenprogramm, Spiel- und Dokumentarfilme, ein Symposium und einen Workshop. Zum Rahmenprogramm gehört u.a. eine Ausstellung in sieben historischen Kirchen im Nordosten der Provinz. Die Ausstellungen, organisiert von KunstCircuit, befassen sich mit dem Thema „Religionsstreit“.

www.noorderlicht.com 

Diese Seite teilen